Spielzeug zum Laufen–GoPro


Männer brauchen Spielzeug – mein Lieblingsspielzeug beim Sport ist derzeit meine GoPro.

Ich habe eine GoPro Hero 3+ Silver:

image

Warum die Silver ? Ganz ehrlich – mir reicht die Auflösung völlig aus ….

Für alle, die die GoPro nicht kennen – das ist eine völlig fokussierte Kamera: Fokussiert auf OutDoor-Erlebnisse und Selbstdarsteller Zwinkerndes Smiley

Optimal für Sport-Selfies wie diesen z.b.:

20131215 Stadtwanderweg 8 (11)

d.h. am ausgestreckten Arm bekommt man optimale Fotos – natürlich bedeutet dieses Fischauge auch hin und wieder Nachteile wie diese Verzerrung der Bilder.

20131215 Stadtwanderweg 8 (13)

Aber zum Laufen ist sie immer dabei und dokumentiert fast jeden Lauf. Mir ist das Schutzgehäuse allerdings zu “klumpig” zum Einstecken, deswegen hatte ich sie bis vor kurzem “nackt” mit – bis ich folgendes gefunden habe:

Ein Metallgehäuse, dass sich um die Kamera “schmiegt” und das Gehäuse gegen Stürze doch schützt, auch ist die Handschlaufe nicht ungeschickt. Erhöht zwar das Gewicht etwas, aber die Größe nicht sehr. Leider ist die Kameralinse leicht über dem Rand – d.h. mit etwas Pech bekommt man doch Kratzer an der Linse, wenn die Cam doch mal runterfällt…

Bei anderen Sportarten ist die Cam aber durch das mitgelieferte Schutzgehäuse perfekt geschützt – die unzähligen Befestigungsmöglichkeiten bieten für jeden Sport das optimale an.

Ich nutze Sie gerne beim Mountainbiken – hier habe ich eine gute Helmbefestigung gefunden:

image

Damit sitzt die Cam fest auf jedem belüfteten Helm – beim Biken mache ich jede Minute ein Foto – ergibt bei einer 4 Stunden Tour 240 Fotos, von denen mindestens 200 wieder gelöscht werden – der Rest zahlt sich aber aus Zwinkerndes Smiley

Beim Kartfahren (Motorradhelm) und Skifahren nutze ich die mitgelieferten Klebepads – obwohl ich noch nie gehört habe, dass sich die gelöst haben, habe ich mir sicherheitshalber noch das gekauft:

imageimage

Dieser Aluminiumring ersetzt die Glashülle am Schutzgehäuse und macht einerseits die Kamera ein wenig individueller (die USA-Hülle ist aus dem Amazon-Foto), andererseits erlaubt sie die Befestigung einer Sicherungsschnur (was mich beim Skifahren doch beruhigt hat)

Alle Zubehörteile sind übrigens direkt mit Amazon verlinkt – einige liefern nur nach Deutschland, hier nutze ich http://www.logoix.com/ – kostet mich pro Lieferung EUR 4,30 mehr und die Sache ist erledigt…

Ein Teil habe ich übrigens bestellt, das mich nicht überzeugt hat:

image

Eine Silikonhülle für das Schutzgehäuse – grundsätzlich eine gute Idee, dürfte aber nicht öfter als 1-2 Mal zu verwenden sein, weil es dann kaputt geht. Sollte ich mal das Erzbergrodeo mitfahren, ist das sicher eine gute Idee Zwinkerndes Smiley

Das schöne an der GoPro 3+ Serie ist übrigens, dass das Ding ein WLAN-Sender ist und ich damit mein Smartphone (IPhone, Android, Windows Phone) mit der Kamera verbinden kann- das erlaubt mir die Kontrolle der Kameraeinstellung bei Helmmontage, das Umstellen zwischen Foto und Film und die “Fernauslösung”.

Im Mai gehe ich Tauchen, dann gibt es davon einen Erlebnisbericht…

Übrigens: Danke an Thomas Rottenberg für die Idee für die Cam (hat übrigens einen netten Blog: http://derstandard.at/r1363710983336/Rotte-rennt )

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: