Sport und Abnehmen


Viele Menschen beginnen ihre Abnehm-Vorhaben nicht nur mit einer Diät, sondern auch mit viel Sport. Oft schleicht sich dann nach kurzer Zeit der Frust ein, weil trotz wenig Essen und viel Sport auf der Waage keine Erfolge zu sehen sind, oft legt der Körper noch Gewicht zu.

Genau dieses Thema wurde letztens im Kilocoach-Forum behandelt und dabei wurde ein so interessantes Statement abgegeben, dass ich es hier reposten möchte:

Angefangen hat es mit der Anfrage eines KC-Users, die ich in den letzten Monaten ähnlich öfters lesen konnte:

Manfred R:

Muss mir mal den Frust von der Seele reden. Ich humpel jetzt schon weiß nicht wie lange an den 103-102 kg herum. Hab auch angefangen vor 2 Monaten im Fitnessstudio, aber es tut sich gar nix. Mach jeden Tag Crossamp mit 1000-1200 kcal und ein wenig Kraftsport. Essen ist auch in etwa im grünen Bereich, aber es tut sich beim Gewicht rein gar nix. Klar Muskelaufbau und so,aber irgendwann sollte doch auch das Gewicht runtergehen. Ich hab das Gefühl ich racker mich da völlig umsonst ab.

Wirklich spannend und interessant die Antwort von Ursula S.:

erst mal speichert der körper die ersten wochen, wo man sport macht, wasser vermehrt ein!
lies mal hier:
Viele hoch motivierte Sporteinsteiger beginnen ihr Training zu intensiv, zu lange und zu häufig. Die auf diese Weise stark überlasteten Muskeln reagieren zunächst, indem sie Wasser einlagern. Das führt natürlich zu einer Gewichtszunahme. Diese Gewichtszunahme hat nichts mit dem Körperfett zu tun, aber eine ganze Menge mit Unvernunft und Ungeduld. Vernünftig ist, das Training so zu gestalten, dass die eigene, derzeitige Leistungsfähigkeit berücksichtigt wird. Dann kommt es auch nicht zu Überlastungserscheinungen, die darüber hinaus auch noch das Verletzungsrisiko erhöhen und wahrscheinlich auf dem Umweg über die Erschöpfung zum Aufgeben führen.
Wenn Sie früher keinen bzw. schon länger keinen Sport mehr betrieben haben, reagiert Ihr Körper sofort! Die Muskulatur, die noch vor kurzer Zeit ungebraucht ihre Mindestfunktion erfüllte, saugt nun verstärkt Energiestoffe auf und speichert diese. Mit jedem Gramm Kohlenhydrate, die sie speichert, zieht sie automatisch ca 3g Wasser ansich! Desweiteren werden Ihre Muskeln nun kräftiger und ein Wachstum stellt sich nach und nach ein!
Da aber die Muskulatur mehr wiegt als Fett, zeigt sich dieses irreführend negativ auf der Waage, während Sie bereits ganz bestimmt Fett verbrannt haben!
So haben Sie trotz Sport zugenommen, können sich aber darüber freuen, denn die Zunahme basiert letztendlich auf effizienter funktionierende und wachsende Muskulatur, nicht wie Sie evtl. befürchtet haben auf Fetteinlagerung!
es ist also fast normal, als nichttrainierter erst mal bei zu starken oder starkem Trainigsstart zuzunehmen oder nicht gleich abzunehmen!
wenn du Sport machst beim abnehmen, wird zwar das Gewicht vielleicht nicht gleich runtergehen, aber du wirst vielleicht schon bemerkt haben, daß sich deine Form verändert hat, also daß die Hose vielleicht an der einen oder anderen stelle besser,lockerer sitzt oder sonst was sich besser anfühlt..
abgesehen davon eben Mukis auch einen hauch mehr wiegen…
und du wirst dich vermutlich auch besser u irgendwie energiegeladener fühlen, vielleicht abends nicht mehr so müde sein oder morgens leichter aus dem Bett kommen..
die positiven Faktoren haben also begonnen, aber es dauert einfach eine Zeit, bis alles sich so deutlich zeigt, daß du das siehst…
Geduld, es wird! ganz sicher!
wenn du „alles“ richtig machst, wird sich der Erfolg einstellen!
beim einen schneller, beim anderen etwas langsamer aber er kommt sicher!
alles gute!

Vielleicht hilft das dem einen oder anderen beim Start in ein neues Leben….

Und eine simple Wahrheit bleibt immer bestehen:

Die EINZIGE Form, dauerhaft abzunehmen ist, mehr zu verbrauchen, als man zu sich nimmt.

Und das funktioniert immer..

Christian

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: