Geheimnis des Erfolges


Nach einigen Marathons kann ich nun fix ein Geheimnis für schnelleres Laufen verraten:

Gewicht abbauen

Simple, aber effektiv… Lt. dem Gewicht-Laufzeit-Rechner von Peter Greif beträgt die Leistungssteigerung bei einer Reduktion von 90 kg auf 80 kg knappe 10 %, bedeutet bei einer Marathonzeit von 4:00:00 eine Verbesserung um 23 Minuten (!) bei gleichem Trainingsaufwand. Allerdings reicht – zumindest bei mir – das Marathontraining alleine nicht aus, um so viel Gewicht abzubauen (und zu halten), die letzten Jahre waren es durch das Training “nur” ca. 5 kg. (die nach dem Marathon schnell wieder oben waren)

Das Geheimnis dieses mal war Kilocoach.

Ein an sich sehr einfaches, logisches Prinzip: Du mußt mehr verbrauchen, als Du zu Dir nimmst, dann nimmst Du automatisch ab. Es gibt keine Ernährungspläne, keine Vorschriften, keine Verbote.

Es gibt ein Gewichtsziel, das ich erreichen will (und das auf realistische Erreichung geprüft wird), daraus errechnet sich die Kalorienmenge, die ich täglich zu mir nehmen darf.

Dann gebe ich alles ein, was ich so untertags esse – dabei unterstützt mich eine umfangreiche Datenbank mit mehr als 30.000 Lebensmittel, in der man nahezu alles findet, was man in Österreich kaufen und essen kann. Jeder Bissen erhöht eine Kalorienuhr, die immer voller wird…

Betreibe ich Sport, gebe ich das auch ein, dieser verringert die Füllung der Kalorienuhr Zwinkerndes Smiley

Ziel ist es, die Uhr nicht rot werden zu lassen…

So schaut eine gute Uhr aus:
image

und so eine schlechte:
image 

Das interessante an der Plattform ist:

  • man bekommt ein gutes Gefühl, was man am Tag so zu sich nimmt und was OK und was zu viel ist
  • man erkennt, welche Dinge Kalorienmonster sind (ich liebe Nüsse, seitdem ich gesehen habe, dass 125 g Macadamianüsse fast 1.000 (!) kcal haben, schmecken die mir nicht mehr)
  • man erkennt Ernährungsmuster – wann esse ich, warum esse ich, welche Lebensmittel liefern viele Kalorien usw.

Nebenbei gibts Unterstützung vom Team, das alle Fragen beantwortet und ein interessantes Forum…

Damit habe ich relativ einfach 12 kg abgenommen und auch gehalten…

Viel Spaß damit…

P.S.: Und kleine Bitte: Wenn euch die Plattform gefällt und ihr meldet euch an, gebt als Werber christian@deckerhome.at an Zwinkerndes Smiley Danke…

Advertisements

4 Kommentare

  1. Super Tipp und ein inspirierender Artikel!

    Den Kilocoach sehe ich mir definitiv mal an.

    Gruss,
    Mark

    1. Danke für das Lob – dein Blog ist übrigens wesentlich prof. aufgezogen als meiner, da muss ich noch einiges tun ;) Und wenn dein Bild von Dir ist, brauchst Du Kilocoach sicher nicht ;)

  2. […] der wirklich erfolgreichen Lebensumstellung letztes Jahr mit Hilfe von Kilocoach ist mein Gewicht – auch dank des Marathontrainings – bis März 2013 auf mein All-Time-Low von […]

  3. […] der wirklich erfolgreichen Lebensumstellung letztes Jahr mit Hilfe von Kilocoach ist mein Gewicht – auch dank des Marathontrainings – bis März 2013 auf mein All-Time-Low von […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: