noch 4 Tage….


dann wird es ernst… Obwohl das mein 5 Marathon ist, ist es diesmal ein wenig anders als sonst. Rein von den Fakten schaut es diesmal sehr gut aus für die Erreichung des vor 6 Jahren gesetzten Zieles – 3:59:59:

  • Startgewicht heuer: 88 kg, Startgewicht sonst: ca. 97 kg
    Lt. einer Berechnung von Peter Greif bringt alleine diese Gewichtsreduktion eine Steigerung von 7,89 %, was eine Verbesserung meiner Laufzeit von 4:16 auf 3:55 bedeutet
  • Training war wesentlich härter und länger als bei den vorherigen Marathons
    Außer bei meinem ersten Marathon wurde jede Marathonvorbereitung von einem Trainer begleitet – heuer war es erstmals Peter Greif mit seinen – in der Laufcommunity gefürchteten – Trainingsplänen. Seit November waren es 3 Trainingseinheiten pro Woche und am Sonntag in der Regel ein Dauerlauf mit 30 km auf einer hügeligen Trainingsstecke
  • alle Testläufe waren mehr als erfolgreich
    Der Wien Energie Halbmarathon vor 4 Wochen endete mit einer persönlichen Bestzeit, obwohl ich eher auf der Bremse gestanden bin. Lt. der allgemein gültigen Berechnung bedeutet eine Halbmarathonzeit von 1:43 eine Marathonzeit von 3:36 (doppelte HM-Zeit + 10 Minuten), der letzte lange Lauf vor 14 Tagen (32 km mit 16 km Endbeschleunigung) war weder mental noch körperlich ein Problem
  • Wetter soll kühl und regnerisch sein – 16 Grad, bedeckt, also perfekt zum Laufen

Warum ich trotzdem vorsichtig bin ? Erstens habe ich einen ziemlichen Respekt vor den 42 km – insbesonders vor den letzten 12 km. Zweitens schmerzt seit Montag meine Hüfte – angeblich habe ich sie ausgerenkt und sie wurde bei einer Massage am Montag Abend wieder eingerenkt – mal sehen wie der Lauf heute wird. Das Hauptproblem ist aber, dass ich merke, dass ich mir selber ziemlichen Druck aufbaue, endlich die 4 Stunden zu schaffen….

Ich denke aber, wenn der Körper mitspielt (insbesonders die Hüfte) sollte es bei der Vorbereitung diesmal wirklich klappen – ich strebe eine Kilometerzeit von 5:20 – 5:30 an – was eine rechnerische Endzeit von 3:45 – 3:53 werden sollte. Ob und wie ich das schaffe, kann jeder mitbeobachten – unter http://www.runtastic.com/de/benutzer/Christian-Decker wird mein Lauf am Sonntag ab 09:00 quasi live ins Internet übertragen und ich kann darüber auch angefeuert werden – freu mich über jede Unterstützung, besonders ab 12:00 Uhr für die letzten Kilometer….

Advertisements

ein Kommentar

  1. Viel Glück für morgen. Meiner ist nächste Woche. Werde aber diesmal noch in normalen Schuhen laufen.

    -Hagen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: