letzte lange Laufeinheit vor dem Marathon


35 km mit 15 km Endbeschleunigung stand heute am Trainingsplan – um nicht nur den Körper, sondern auch den Geist mental zu trainieren, wurde es heute die Hauptallee – schnurgerade, 4 km lang, Teil der Marathonstrecke (zu Beginn und km 29 – ca. km 34)

Ich war nicht der einzige mit der Idee, mindestens 5 Läufer hatten das gleiche Trainingsprogramm und wir haben uns beim Treffen immer freundlich zugewinkt Zwinkerndes Smiley

Statt der 35 km habe ich mich für 4 Runden (=8 x 4 km = 32 km) entschlossen, 2 Runden “langsam”, 2 im Renntempo

Langsam bedeutet, zwischen 5:40 und 6:00 pro Kilometer, schnell hat sich bei ca. 5 min / km eingependelt… Was mich nun etwas ratlos gemacht hat, wie ich den Marathon angehen soll… Das Ziel ist, die 4 Stunden Marke endlich zu knacken – das wäre eine 5:40 Zeit. Mein Lauftempo, bei dem ich mich wohlfühle ist 5:00. Mein Problem bei allen Marathons war aber, dass ich bis km 30 mein Lauftempo problemlos halten konnte (damals halt 5:40) und dann massiv eingebrochen bin. Und davor hab ich Angst, wenn ich ab km 1 mit 5:00 loslaufe. Allerdings hat der Wien Energie Halbmarahon gezeigt, dass Pläne im Vorfeld nicht immer aufgehen – dort wollte ich mit 5:20 starten und hab mich bremsen müssen, damit ich nicht schneller als 5:00 werde Zwinkerndes Smiley

Die gute Nachricht ist aber auf jeden Fall, dass heute keine neuen Blasen dazugekommen sind und die alten abgeheilt sind – d.h. beim Marathon wird es der Speed mit Socken werden.

Die Spannung steigt – noch 2 Wochen….

Advertisements

3 Kommentare

  1. Wow – 32 km in Vibrams inspiriert mich, da möchte ich auch noch hinkommen.
    Ich habe den Eindruck, Du bist für eine Zielzeit unter 4h bestens vorbereitet, wenn das heute nicht Deine erste Einheit über 30 km war. Die 35k-Einheit klingt nach Peter Greif, trainierst Du nach seinem Plan?
    Falls ja: lehn Dich zurück, mit der Vorbereitung nach Greif wird der Mann mit dem Hammer zum Halbstarken. Und nach Wien wird Dich sowieso nichts stoppen können. Viel Erfolg weiterhin!

  2. Hi!
    Danke für die aufbauenden Worte – ja, es ist Peters Trainingsplan und nein, es war damit nicht mein erster 35er ;) Es kämpft halt mein Vertrauen zu Peter mit den Erlebnissen der letzten Marathons… Aber wenns laft, lafts… ;)

  3. Übrigens – blättere mal ein wenig im Blog zurück, dann siehst Du, wie es mir im Trainings seit Oktober mit den Vibrams gegangen ist ;) Ich kanns nur empfehlen, ich bin fest davon überzeugt, dass es zum Laufen das beste ist…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: