erster Nachteil der Zehenschuhe…


Heute erstmals einen Nachteil meiner geliebten Zehenschuhe entdeckt:

Im Urlaub vor einer Woche hab ich mir sehr kräftig die kleine Zehe anghaut – so richtig kräftig. Gehen in Schuhen geht mittlerweile problemlos, heute wollte ich das erste Mal wieder laufen – am Laufband mit Zehenschuhe.

Schon beim Anziehen hab ich festgestellt, dass es weh tut Sad smile

Gehen war nur unter Schmerzen möglich, beim Laufband angekommen habe ich festgestellt, dass Laufen gar nicht geht.

So wurde es halt 1 Stunde am Crosstrainer.

Interessant ist auch, dass sich in den 5 Monaten Barfußlaufen natürlich die Fußsohlen verstärkt haben – nicht störend, nicht hart, aber doch.

Jetzt sind es bei mir die ersten 2 lauflosen Wochen seitdem ich die Schuhe habe (1 Woche Skiurlaub, 1 Woche Zehenweh) und die Hornhaut “blättert” an der Sohle langsam ab – lustig Winking smile

Morgen werde ich das Laufen mit Schuhen ausprobieren, der 32er am Sonntag wartet (diesmal mit 9 km Endbeschleunigung)

Advertisements

3 Kommentare

  1. Bin gerade über deinen Blog gestolpert und habe ihn mit Vergnügen gelesen. Seit ca. einem halben Jahr trage ich häufiger ein Paar Bikila LS, in der Freizeit, beim Spaziergang mit den Hunden, zum Einkaufen etc. Vor 5 Wochen habe ich mit dem Laufen begonnen und heute meinen ersten 10km-Lauf in den Fivefingers absolviert. Ich interessiere mich auch bereits seit längerer Zeit für das Barfußlaufen und habe das Buch sowie reichlich Youtubevideos zum Thema hinter mir. Ich werde deinen Blog weiterverfolgen, viel Erfolg und alles Gute
    Mudgius

    1. Danke – freut mich, wenn er gefallen hat. Wünsch Dir viel Freude beim Laufen !

  2. […] Artikel ist erster Nachteil der Zehenschuhe…, gefolgt von Nachteile von Vibrams – hier dürften viele Menschen Berichte über Nachteile von […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: