Aus, Stopp, Ende, Pfui, Schluss….


Erster 30er in diesem Jahr… Vor 3 Wochen war die letzte Langstrecke, dazwischen einige Kurzstrecken (keine länger als 20 km) und ein paar Radeinheiten nur so zum Spaß…

Kurz gesagt: Es war kein Vergnügen. Naja, nicht ganz richtig, die ersten 20 km waren sehr OK – ein wenig windig, leichtes Nieseln, aber in angenehmer Gesellschaft waren die rasch vorbei.. Dann die kluge Entscheidung (?) statt halbwegs windgeschützt durch Traktorwege in Gatsch zu laufen, über den Asphalt und offenes Gelände zu laufen – kluge Entscheidung, wenn der Wind von schräg vorne heftig bläst, bei gefühlten 3 Grad und Regen….

Die letzten 6 Kilometer waren dann eine echte Qual, nicht nur wegen dem Wetter, sondern wegen den Beinen – und die 5 x 50 Meter Sprint am Ende haben dem ganzen dann noch die Krone aufgesetzt.

Ergebnis: Krämpfe in den Beinen und Schmerzen…

Was das mit FiveFingers zu tun hat ? Eigentlich nichts, weil ich auf Grund der Witterung die lange Strecke heute in normalen Laufschuhen gelaufen bin. Keine Ahnung, wie es mir jetzt gehen würde, wenn es die Vibrams gewesen wären…

So wie es für mich derzeit aussieht, sind die langen, langsamen Einheiten definitiv besser in den Vibrams, dafür die kurzen schnellen scheinbar in Schuhen.. Nach einer Trainigseinheit am 30.12. (3 x 4000 m extensive Tempoläufe 5:59 min/km, die ich auf 5:30 min/km reduziert habe) hat es nach der letzten Tempoeinheit im linken Unterschenkel massiv geschmerzt, Auslaufen war nicht mehr möglich. Laufen in normalen Schuhen hat danach funktioniert, jetzt nach 14 Tagen spüre ich nichts mehr.

Nächste Trainingseinheit am Dienstag, 18 km Dauerlauf mit 5:40 wird auf jeden Fall Fivefingrig gelaufen, mal sehen…

Viel Spaß

Christian

Advertisements

3 Kommentare

  1. hi,
    find ich echt cool deinen bericht da ich mich seit heute total dafür interessiere
    sollte mir die dinger auch kaufen da ich probleme mit der leiste bekommen habe.
    verfolge deinen bericht weiter !
    gruß
    toni

  2. Hi Toni !
    Danke für das Interesse – kauf sie dir und hab viel Spaß damit !

    lg
    Christian

  3. […] Ich bin in dem Jahr ca. 1.500 km mit Vibrams gelaufen, davon ca. die Hälfte bei Läufen zwischen 20 km und 50 km. Es war jeder Untergrund dabei (von Asphalt, Laufband, Waldboden, Schotter, Wiese bis hin zur felsigen Küste vor Kroatien. Ich hatte meine Highlights, aber auch einige Lowlights. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: