Rutschig sinds…


Und wieder eine Woche um – mittlerweile sind die Laufeinheiten bereits eine Stunde ohne Probleme.

Laufuntergrund der letzten Woche: Asphalt, Wald, Wiese, Rindenmulch und auch rutschige Eisendeckel…

Dabei ist mir auch aufgefallen, dass die FiveFinger relativ rutschig sind – besonders auf Metalloberflächen – wird bei Eis und Schnee noch lustig.

Auch ist Kälte + Nässe keine wirklich optimale Mischung – gefroren haben die Zehen nicht, kalt wars trotzdem..

Aber keine Schmerzen beim Laufen, ein sehr natürliches Gefühl, ein anderer Laufstil und vor allem gute Geschwindigkeiten..

Nächste Woche werde ich die Laufeinheiten noch weiter erhöhen – sind nur noch 6 Monate bis zum Marathon ..

Advertisements

ein Kommentar

  1. hi,
    ich hab im sommer begonnen manchmal barfuß zu laufen… da sind eisendeckel oder zebrastreifen ohne schuhe auch sehr rutschig. was mir jedoch auffiel; durch den ballenlauf (vorfußlauf) ist die gefahr das du „wegrutscht“ eigentlich gleich null…
    PS. meine fivefingers musst ich heut leider zurückschicken, die größe hat nicht gepasst. hoffe das sie bald kommen, den ohne schuhe laufen kann im november sicher „arsch-kalt“ werden :)
    lg, w

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: